Mann mit Tablet auf Bank unter Apfelbaum

Nachhaltige Geldanlage für Einsteiger

Wie du mit deinem Geld Klima, Gerechtigkeit und Zukunft förderst

Dein Geld kann mehr als Sparbuch! Du kannst zum Beispiel in Unternehmen investieren, die mehr für Klimaschutz, soziale Gerechtigkeit und Zukunftslösungen tun. Wie das geht? Ganz einfach: mit einer Fondsvermögensverwaltung, die Anlageformen bündelt, die Nachhaltigkeitskriterien berücksichtigen. Was das bedeutet, worauf du beim Einstieg in den Kapitalmarkt achten musst und wie du schon mit 25 Euro monatlich etwas bewegen kannst.

Mit 25 Euro investieren

Angelegt für eine bessere Zukunft

Um die Zukunft zu verändern, braucht es Superkräfte? Vielleicht. Und vielleicht kann dein Geld ja so eine Superkraft sein. Denn mit jeder Kaufentscheidung trägst du dazu bei, dass Nachhaltigkeit einen Wert bekommt. Etwa, indem du Bio-Lebensmittel wählst oder Gemüse selbst anbaust, Second-Hand-Kleidung kaufst, minimalistisch lebst. Oder dein Geld in Unternehmen und Staaten anlegst, die nach den sogenannten ESG-Kriterien (Abkürzung für: Environment, Social, Governance) nachhaltig handeln.

Die zeitgemäße Form der Geldanlage

Aber: Bei der Vielfalt am Kapitalmarkt ist es gar nicht so einfach, durchzublicken, welche Unternehmen und Staaten nachhaltige Ziele verfolgen. Deswegen wurden Geldanlagen entwickelt, bei denen diese Auswahl von Finanzexperten für dich übernommen wird: Sie erstellen Portfolios aus nachhaltigen Anlagen, in die du verantwortungsbewusst investieren kannst. Das ist nicht nur besser für die Zukunft, sondern auch für dein Geld: Würde es einfach nur auf einem Sparbuch liegen, verliert es durch die Inflation über die Jahre an Wert. In einer Fondsvermögensverwaltung zum Beispiel kann es jedoch die nachhaltige Transformation der Wirtschaft fördern – und dir zusätzlich attraktive Renditechancen bieten. Nur: Auf welche Anlagen trifft das zu?

Nachhaltigkeit ist mehr als Umweltschutz

Klar: Der Klimawandel ist ein Riesenthema. Aber wenn es um Nachhaltigkeit geht, ist Umweltbewusstsein nur ein Baustein von vielen. Auch soziale und ethische Aspekte spielen eine wichtige Rolle – etwa, wie groß der soziale Einfluss einer Investition ist und ob ein Unternehmen Geschäftsfelder im Sinne der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung unterstützt. Unternehmen und Staaten müssen also die sogenannten ESG-Kriterien erfüllen, um als genügend nachhaltig eingestuft zu werden. Das bedeutet, dass sie nachweislich besonderen Fokus auf Umweltbewusstsein, soziale Gerechtigkeit und gute Führungsqualitäten von Unternehmen oder Staaten legen müssen.

Erreichen sie eine gute Punktzahl auf der „Nachhaltigkeitsskala“ und bieten gleichzeitig Ertragschancen, investiert unser Partner Union Investment – einer der führenden aktiven Nachhaltigkeitsmanager in Deutschland – in diese Unternehmen und Staaten und nimmt sie in das Portfolio auf. Und genau das kann für dich ein lohnender Einstieg in den Kapitalmarkt sein, denn mit einer einfachen Form der Geldanlage wie MeinInvest, die die genossenschaftlichen Banken gemeinsam mit den Finanzexperten von Union Investment entwickelt haben, kannst du online bequem dein Geld nachhaltig investieren.

Was ist MeinInvest?

So funktioniert MeinInvest

Bei MeinInvest hast du die Möglichkeit, dich zu entscheiden, welche Rolle Nachhaltigkeit bei deiner Investition spielen soll: Ein sogenannter Robo-Advisor hilft dir als digitaler Anlage-Assistent dabei, Schritt für Schritt eine passende Geldanlage zu finden. Er fragt dich nach deinen persönlichen Präferenzen und Zielen und schlägt dir dann ein passendes Angebot vor – natürlich erst einmal ganz unverbindlich. Deine nachhaltige Anlagestrategie wird im Rahmen einer Fondsvermögensverwaltung von Experten betreut. In deiner Geldanlage werden nachhaltige Fonds eingesetzt, die nach ESG-Kriterien ausgewählt wurden. Du musst also keine Anlageentscheidungen selbst fällen, sondern kannst dich ganz auf erfahrene Kapitalmarktspezialisten verlassen.

Nachhaltiges Investment finden

Ist ein passendes Angebot dabei, kannst du direkt loslegen und online ein Depot eröffnen. Wenn du die persönliche Ansprache bevorzugst, begleitet dich natürlich auch dein Bankmitarbeiter gerne durch den Prozess. Ein Abschluss ist bereits ab 25 Euro monatlich oder 500 Euro einmalig möglich – selbstverständlich kannst du auch beides machen. Und das Besondere daran: Trotz kleiner Summe ist dein Vermögen breit gestreut und wird von Experten professionell verwaltet.

Keimling im Sonnenlicht

Ist das überhaupt sicher?

Die Anlage in einem Finanzprodukt ist immer mit einem Risiko verbunden: Niemand kann zu 100 Prozent vorhersagen, wie sich eine Geldanlage entwickelt. Deswegen empfiehlt es sich, eine Sparsumme zu wählen, auf die du in deinem Alltag gut verzichten kannst und die du nicht kurzfristig benötigst – auch, wenn du jederzeit über dein Geld verfügen kannst, erhöhen sich die Renditechancen über einen langfristigen Investitionszeitraum. Für dich ist dabei alles transparent dokumentiert: Du kannst über dein Online-Benutzerkonto die Wertentwicklung deiner Anlage im Blick behalten, deine Sparraten und deine Anlageziele anpassen oder auch Reportings und Berichte einsehen. Einmaleinzahlungen und -auszahlungen sind bei MeinInvest jederzeit möglich.

Beim Investment in Fonds wie z. B. Aktien- oder Anleihenfonds gilt es grundsätzlich, die Nerven zu bewahren – auch, wenn die Kurse mal fallen, denn an der Börse gibt es ein ständiges Auf und Ab. Die Finanzexpert*innen, die deine MeinInvest Geldanlage managen, versuchen, Risiko und Chancen zu bewerten und bei Bedarf werden die Portfolios angepasst. Generell genießt du als Anleger einen besonderen Schutz, der durch strenge Regeln für Investmentfonds zusätzlich gestärkt wird – sie sind beispielsweise bei Insolvenz einer Fondsgesellschaft davon nicht betroffen.

Zusammen stärker

Du siehst: Nachhaltige Geldanlage ist die Zukunft! Und du kannst damit schon jetzt beginnen. Die Wachstumsprognosen für nachhaltige Anlagen sind vielversprechend. Wäge für dich selbst ab, ob und wie viel Geld du investieren möchtest, denn wie bei allen Investitionen ist auch diese nicht komplett risikofrei. Zudem kann die Anlagepolitik von individuellen Nachhaltigkeitsund Ethikvorstellungen abweichen. Aber: Du hast die Chance auf Renditen, die dich deinem großen Sparziel näherbringen – und kannst dir deine persönlichen Träume wie zum Beispiel vom Eigenheim, einem Tiny House oder einer Reise erfüllen.

Unverbindlich Termin vereinbaren

Das solltest du bei MeinInvest beachten.

Folgende Risiken können auftreten:

Im Rahmen der Vermögensverwaltung kann der Verwalter nach eigenem Ermessen Anlageentscheidungen für das Investment des Kunden treffen. Obwohl der Vermögensverwalter dabei verpflichtet ist, gemäß den vereinbarten Anlagerichtlinien und zum Vorteil des Kunden zu handeln, kann der Verwalter Fehlentscheidungen treffen.

Du bist überdies im Rahmen der Vermögensverwaltung den Risiken der einzelnen Finanzinstrumente, in die investiert wird, ausgesetzt. So besteht unter anderem das Risiko marktbedingter Kursschwankungen. Weiterhin existieren spezielle Risiken bei einzelnen Anlageklassen sowie Investmentfonds, zum Beispiel ein Liquiditätsrisiko oder Wechselkursrisiko. Daher kann der Wert Deiner Geldanlage fallen oder steigen und es kann zu Verlusten des eingesetzten Kapitals kommen. Das damit verbundene Risiko ist auf die angelegte Summe beschränkt.

Überdies kann deine individuelle Nachhaltigkeits- und Ethikvorstellung von der Anlagepolitik abweichen.